Skip navigation

Preiserhöhungen unserer Lieferpartner

Bei einigen unserer Lieferpartner stehen Preiserhöhungen an, die u. a. auf den mittlerweile hohen Kostendruck durch die Preisentwicklung des eingesetzten Rohmaterials und auf die hohe Inflationsrate in den Ländern der maßgeblichen Fertigungsstandorte zurückzuführen sind.

Wir bitten um Verständnis, das auch wir aufgrund gestiegener Einkaufspreise unsere Kalkulationen entsprechend anpassen müssen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihren Dispositionen.

Über weitere Preiserhöhungen halten wir Sie hier auf dem Laufenden. 
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Vertriebsaußen- bzw. Vertriebsinnendienstmitarbeiter.

Aktuelle Preiserhöhungen unserer Lieferpartner:

  • Seit 17.09.2018
    NTN-SNR: Linear 3,9% / Nadel- und Gehäuselager 5,1%
     
  • Seit 01.10.2018
    Myonic: durchschnittlich 5,2%
    Optibelt KFZ: 3,80%
    GRW: 4,40%
     
  • Seit 01.11.2018
    Optibelt: PU durchschnittlich 2,5% / Gummi durchschnittlich 5,3%
     
  • Seit 01.01.2019
    Bosch: durchschnittlich 3,9%
    Henkel Loctite: 2,90%
    R+W: 3,6%
    Habasit: 6%
    Mädler: durchschnittlich 1,9%
     
  • Seit 15.01.2019
    Rexnord Kette: 3,7%
     
  • Seit 02.01.2019
    Schaeffler: durchschnittlich 4,50%
     
  • Seit 29.01.2019
    Timken: durchschnittlich 4,30%
     
  • Seit 01.02.2019
    Nadella: 4,8%
     
  • Ab 01.03.2019
    KTR: 3,9%
     
  • Ab 04.03.2019
    SKF: 3,5%
     
  • ab 01.04.2019
    SLF: 4,5%
    GAtes: 4%